Auf geht's in unsere BUNTe HIMMELFAHRTSKOMMANDO Woche...

BUNT geht auch zu Coronazeiten... anders, BUNT und himmlisch.

DEM HIMMEL SO NAH

Hier bin ich dem Himmel nah! Und du?

Diese Frage kann jeder für sich beantworten. Für den einen ist es ein Ort, einem anderen kommt sein Hobby in den Sinn.

Mach dich auf die Suche nach diesem Ort, dem Gefühl, dem Hobby, an dem du dem Himmel ein Stück näher kommst und bist.

Wir freuen uns über Fotos von euren himmlischen Orten... schickt sie uns bitte verbunden mit einem Satz an karina.lober@bistum-augsburg.de

 

Und wenn ihr wollt, druckt euer Foto aus, hängt es zu Hause auf!

Zum Nachdenken: Wie kann mein zu Hause ein himmlischer Ort werden?

DA BERÜHREN SICH HIMMEL UND ERDE

Schritt für Schritt mehr Himmel auf Erden - für jeden zweiten Tag gibt es einen Impuls zum in die Tat Umsetzen:

1. Suche das dir am nächsten liegende Wegkreuz auf.

...und richte ein Stoßgebet zum Himmel...

 

2. Erinnerungen: suche ein altes Bild heraus, das dich daran erinnert, dass du dort dem Himmel nahe warst... 

 

3. Lass dir etwas Himmlisches auf der Zunge zergehen...

 

4. Wie im Himmel - hör dir das Lied "Gabriella's Song" an:

https://www.youtube.com/watch?v=u2Vr1ODCUag

Mein Himmel auf Erden... wo ich ICH sein und werden darf...

(in der pdf Datei finden Ihr die deutsche Übersetzung)

GabriellaSongÜbersetzung.pdf
PDF-Dokument [11.5 KB]

DEN HIMMEL (BE)GREIFEN

Was ist für mich der Himmel - das Reich Gottes?

In den Kirchen liegen Wolken aus. Beschriftet sie und legt sie zum Himmel.

"Über den Wolken... oder wo fängt für mich das Reich Gottes an?"

HIMMELWÄRTS

Näher mein Gott zu dir... Und? An was denkst du dabei? Beerdigung?

Aber wenn wir mal ehrlich sind, nichts ist sicherer als der Tod. Und wie kommen wir bei so einem Thema auf die Idee uns über den Tod Gedanken zu machen? Ganz ehrlich: weil Jesus an Christi Himmelfahrt zu seinem Papa heim kehrt und versprochen hat, dass auch uns im Reich Gottes eine ewige Wohnung bereitet ist.

Willst du solange warten, dass du Gott und damit Jesus, dem guten Hirten, ein Stück näher kommst? Wir nicht! Wir können bereits im Hier und Jetzt näher zu Gott kommen.

Wir laden dich ein das Lied "Näher mein Gott zu dir" hier anzuhören oder es mitzusingen. Im Gotteslob findest du es unter der Nummer 502.

 

Lass dich nicht entmutigen! Gottes Nähe kann man nicht sehen, manchmal spürt man sie nicht wirklich... und trotzdem: Er ist da!

"Näher mein Gott zu dir" Gotteslob 502 mit dem Kirchenchor Burgau
NähermeinGottzudir.mp3
MP3-Audiodatei [1.3 MB]

DEN HIMMEL BESTÜRMEN

Die Pfingstnovene wird in der Regel vom Freitag nach Christi Himmelfahrt bis zum Samstag vor Pfingsten gebetet. Das sind neun Tage!

Mit Hilfe der Vorlage von RENOVABIS (liegen in den Kirchen aus) laden wir ein diese zu beten und so den Himmel zu bestürmen.

Aktuelles

Pfarrblatt Mai 2020
05 Mai 2020 Pfarrblatt A5.pdf
PDF-Dokument [426.5 KB]
Schutzkonzept Corona
Schutzkonzept.pdf
PDF-Dokument [37.1 KB]

Öffnungszeiten Pfarrbüro           

Mo, Di,
Do, Fr

  08:30 - 12:00

Do

 15:00 - 18:00

Mi  geschlossen
 

Kontakt  Pfarrbüro           

Kirchplatz 8
89331 Burgau

Telefon: 08222 3028
Fax: 08222 2085
E-Mail: pfarrei-burgau@bistum-augsburg.de

Aktuelle Informationen aus dem Bistum Augsburg finden sie hier
Hier finden Sie Ideen für Familien.